mB1: Zum Ende hin sicher

24.09.2018 21:09 von Marcel Tesch

JSG Brake-Senne 1 - Herzebrocker SV 31:27 (14:14). Die männliche B1 bleibt weiterhin ungeschlagen in der Bezirksliga Ostwestfalen. Nach einem kompletten Katastrophenstart gelang dem Team am Sonntag ein letztlich ungefährdeter Sieg. Erst nach vier Minuten gelang der Mannschaft der erste Treffer zum 1:3. Danach kam zunächst keine wirkliche Besserung, vor allem weil entweder zu überhastet abgeschlossen wurde oder grade die Positionen eine schlechte Quote aufwiesen, auf die wir sonst bauen. So gelang es dem Gast bis Mitte der ersten Hälfte auf vier Tore wegzuziehen. Dann kassierte Fiete eine Zwei-Minuten-Strafe und wir durch die folgende Deckungsumstellung nur noch ein Tor bis zum Halbzeitpfiff, sodass es pari in die Kabine ging. Aus der Kabine raus legte die Jungs los wie die Feuerwehr. Der Innenblock mit Brummi, Aaron und Fynn stand gut und zwang den Gegner zu Fehlern, die durch die andere Angriffstaktik dann gut umgemünzt wurden, weil nun auch alle Positionen gefährlich waren und treffsicherer wurden. Bis zur Auszeit des Gastes knapp zehn Minuten vor dem Ende hatten wir uns bis auf sieben Tore abgesetzt. Herzebrock warf noch mal alles nach vorne, doch wir brachten die Sieg gut über die Zeit. Nach den ersten drei Spielen folgen nun noch zwei Wochen der Wahrheit. Richtung Herbstferien werden wir dann sehen wo wir stehen. Es spielten: Lachetta, Medved; Scheer (11), Heinze (6), Landwehrmann, Ucke (je 3), Aulich, Hoffmann, Urban (je 2), Nienaber (1), Mester

Zurück