Sponsoren

Für mich ist der TuS Brake:

„…mehr als ein normaler Handballverein. Hier spielen seit Jahren viele meiner besten Kumpel. Brake ist eine eigene kleine Welt, in der alle zusammenhalten und die Fans jedes Heimspiel zu etwas Besonderen machen. Das Lagunen-Team lässt keine Wünsche unerfüllt und hat mit uns schon die ein oder andere Kabinenparty mitmachen müssen. Mittlerweile habe ich bei einigen Vereinen und in anderen Städten gespielt – aber der TuS ist doch immer mein zu Hause geblieben. Ich bin stolz für Brake zu spielen und möchte mich an dieser Stelle bei jedem bedanken, der uns unterstützt. Über Vorstand bis Mini-Trainer – ihr macht Brake auch für uns als „Erste“ einzigartig.“ Jannis Johannmeier

Saisonabschlussfeier 2017

Und schon wieder neigt sich eine Saison dem Ende. Das wollen wir am 6. Mai mit allen Braker Handballern, Familie und Freunden feiern...!

Weiterlesen…

1. Herren: Punkteteilung gegen Jöllenbeck

TuS Brake - TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck II 28:28 (16:16). "Rechnerisch ist noch alles drin. An diesen Strohhalm werden wir uns klammern", verspricht TuS-97-Interimstrainer Marc Steinschmidt, dem natürlich bewusst ist, dass "ein Punkt in unserer Situation eigentlich zu wenig ist." Die stark abstiegsbedrohten Gäste boten einer arg dezimierten Braker Mannschaft ordentlich Paroli.

Weiterlesen…

Dritte sichert den vierten Tabellenplatz

Durch eine Serie von vier Siegen in Folge, sichert sich die "Dritte" zwei Spieltage vor Rundenschluss den 4. Tabellenplatz. Insgesamt war es eine gute Rückrunde der Mannschaft, die Mut für die neue Serie ab Sommer gibt. Das letzte Heimspiel der Saison wird am 30. April gegen VfL Viktoria Menninghüffen V stattfinden. Anschließend gastiert man beim verlustpunktfreien Aufsteiger in Hiddenhausen.

Weiterlesen…

mC2: Meister!

TuS Brake 2 - JSG Bielefeld 07 28:20 (13:11). Im letzten Saisonspiel der Kreisklasse gewannen wir nach einer etwas schwerfälligen ersten Halbzeit die letzten Punkte dieser Serie. Das Spiel begann relativ ausgeglichen und keiner konnte sich absetzen, da wir in der Abwehr oft zu spät am Gegner waren...

Weiterlesen…

1. Herren: Bayrische Woche weckt Spielfreude der Braker

TuS Eintracht Oberlübbe – TuS Brake 18:27 (7:12). Brake siegt verdient in Oberlübbe. Erneut konnte sich bei dem Sieg Keeper Florian Lyschick auszeichnen. Aber auch Patrick Bartczak und Tim Werning machten ihre Sache in der Abwehr am Samstag Abend besonders gut. Vorne stachen Sebastian Rolf und Marius Tiemann heraus. Durch die neuerliche Bayrische Woche...

Weiterlesen…

mC1: Die Luft ist raus

SC Lippstadt DJK - TuS Brake 35:18 (17:10). Leider kamen wir im letzten Saisonspiel zu keinem Zeitpunkt für einen Punktgewinn infrage. Irgendwie ist dann die Luft raus und Lippstadt war motiviert für die Hinspielniederlage Revanche zu nehmen. Bei uns mischten sich Pass und Fangfehler mit haarstäubenden Passversucen...

Weiterlesen…

1. Herren: Brake spielt frei auf und siegt gegen Wehe

TuS Brake - SW Wehe 34:18 (16:8). Endlich wieder ein Sieg für unsere 1. Herren. Bereits beim Aufwärmen zog sich unser Kapitän Jannis Johannmeier einen Muskelfaserriss zu. Trainer Max Rittersberger nahm die Personalie fast schon ein wenig resigniert zu Kenntnis und nahm ihn daraufhin auch aus dem Spielbericht heraus. Dafür standen mit Rene Lorge und Marius Merschieve 2 Spieler der 2. Herren zur Verfügung...

Weiterlesen…

mC1: Ausgebremst

TSG Altenhagen-Heepen - TuS Brake 33:24 (17:6). Nach der Heimspielsiegserie ist die C1 im Derby ausgebremst worden. Nach einer schwachen ersten Hälfte gelang es uns im zweiten Abschnitt nur noch Ergebniskosmetik zu betreiben und in Ansätzen zu zeigen, was wir eigentlich spielen können. Etwas schade, aber...

Weiterlesen…

1. Herren: Grausam in Detmold

SG Handball Detmold – TuS Brake 26:24 (14:10). Brake verliert erneut. "Keine Einstellung, keine Punkte." Brake läuft weiterhin seiner Form hinterher. Lediglich die letzten 15min. konnte man gegen gut aufspielende Detmolder mithalten...

Weiterlesen…

mC1: Manchmal muss es eben Kampf sein

TuS Brake - TV Verl 27:26 (15:16). Mit dem knappstmöglichen Vorsprung 19 Sekunden vor Ende durch MP schaffte es die Mannschaft den dritten Heimerfolg in Serie zu landen, Moni einen tollen Abschied zu ermöglichen und den Kontakt zu den Plätzen drei und vier herzustellen. Nachdem die Jungs die letzten beiden Spiele ein Offensivfeuerwerk abbrannten...

Weiterlesen…